Visualisierung Glatt Tower

Kunde

Krapf Metall- & Fassadenbau AG
Breitschachenstrasse 52
9032 Engelburg/SG

Architekt

webereinhardt Generalplaner AG
Bleicherweg 5
8001 Zürich

Bauherr

Liegenschaften-Betrieb AG
Neue Winterthurerstrasse 99
8304 Wallisellen

Objekt

Sanierung Glatt Tower
Neue Winterthurerstrasse 99
8304 Wallisellen

Bauleitung

Gross Baumanagement AG
Industriestrasse 37A
8304 Wallisellen

Ausführungsjahr

2017 - 2018

Zum Projekt

Für das Projekt wurde ein neues System für die Elementfassade entwickelt. Dies geschah in enger Zusammenarbeit der Firma Krapf AG und Wicona.  Speziell an der Fassade ist das SageGlass, welche von dem gleichnamigen amerikanischen Lieferanten aus Übersee hergebracht werden müssen. Diese einzigartigen Gläser ermöglichen ein mehrstufiges Abdunkeln und machen einen zusätzlichen Sonnenschutz hinfällig. Mit der anfallenden Verkabelung, welche diese Fassadengläser mit sich bringen, steigen auch die Anforderungen an die Planung.

Die Schnittplanung erfolgte in 2D. Aus mehreren Gründen wurde die AVOR in 3D ausgeführt. Beispielsweise konnten die extra entwickelten Verarbeitungsrichtlinien des Objektsystems bei der Modellierung eingepflegt werden, was für einen reibungslosen und optimierten Produktionsablauf unumgänglich war. Ausserdem konnten Kollisionen früh entdeckt und entschärft werden.

Das von uns erstellte Modell besteht aus insgesamt 1'848'653 Teilkomponenten und ist bis anhin unser umfangreichster Auftrag in 3D.

Unsere Leistung

Elementfassade vom 2. bis ins 12. OG

 

Glatt Tower

Das könnte dir auch gefallen